bettybarky

Exclusive Windhundmäntel & Accessoires

Pflegehinweise

 

Durch ihren natürlichen Fettgehalt ist Wolle von Natur aus schmutzabweisend, oft lassen sich Flecken einfach abwischen. Die Wollmäntel sind durch den Vorgang des Walkens sehr strapazierfähig. Trotzdem sollten sie bei der Pflege niemals übertriebener Reibung und mechanischer Beanspruchung ausgesetzt werden – wobei sie sehr wohl gewaschen werden können!

Frischluft und Feuchtigkeit
Sie haben ein Produkt aus WOLLE gekauft, und ein charakteristisches Merkmal für Wolle ist, dass Sie sich bei Feuchtigkeit wieder in ihre Ursprungsform zurückzieht.  Sie plustert sich wieder auf, Knick- oder Tragefalten bügeln sich von selbst aus.
Hängen Sie den Mantel einfach bei Regenwetter auf den Balkon,
oder nach dem Duschen ins feuchte Badezimmer.

Fusselentfernung
Liebevolles abzupfen,  Fusselrasierer oder Kleiderbürste

Waschen ? hierbei ist besonders wichtig
-Wollwaschgang kalt
-flüssiges Wollwaschmittel
-leichtes schleudern
-in Form ziehen
-liegend trocknen
-bügeln mit Dampf

Maschinenwäsche:
Wenn Sie Ihr Wollprodukt doch einmal waschen wollen, so sollten Sie folgende wichtige Hinweise beachten. Die Mäntel sind durchaus in der Waschmaschine waschbar: im Wollwaschgang, kalt, mit einem sanften Wollwaschmittel!

So wie Ihre Wollpullover gehören auch hochwertige Wollmäntel NIE in den Trockner!

Handwäsche:
Waschen Sie die Schurwollmäntel nur mit leichten Hin- und Her Bewegungen (nicht zuviel reiben und wringen) bei max. 25 Grad, am besten mit einem milden Wollwaschmittel, einem Babyshampoo oder einem milden Haarwaschmittel.

Trocknen:
Bitte trocknen Sie die Mäntel nie in der Sonne, an der Heizung oder im Wäschetrockner. Sie muss langsam trocknen, um Schädigungen der Faser zu vermeiden. Sie sollten dazu flach ausgelegt (am besten auf ein großes Badetuch) und während des Trocknens mehrfach gewendet werden. Wenn der Mantel beim Trocknen etwas die Form verliert, ihn einfach sanft wieder in seine Form ziehen.

Advertisements